Verwaltungsrat

 

PRÄSIDENT DES VERWALTUNGSRATES

 

20

 

OLIVIER BIZON, Mitgründer, Präsident des Verwaltungsrates

Olivier Bizon startete seine Karriere 1987 in den Reihen von Paribas (Suisse) SA als Finanzberater für die Institutionelle Kundschaft. Zwischen 1992 und 1995 arbeitete er im Privatkundengeschäft für die Credit Suisse Private Banking. Bei seiner Rückkehr zu Paribas (Suisse) SA im Jahr 1995 übernahm er den  Privatkundenbereich Schweiz, wurde in die Geschäftsleitung gewählt und im Jahr 2000 Mitglied des Exekutivausschusses. 2001 begann er bei Ferrier Lullin & Cie SA als Managing Director. Sechs Monate später wurde er Mitglied des Direktoriums und Private-Banking-Direktor Gesamtbank. Im Jahr 2005 wirkte er in einem Spezialisten Team mit, das den Verkauf von drei Privatbanken und eines Vermögensverwalters (SBC Wealth Management AG) an die Bank Julius Baer abwickelte.

2006 verliess er die Bank zwecks Mitgründung von 1875 FINANCE als Managing Partner und Vize-Präsident des Verwaltungsrates. Im Jahr 2016 wurde er zum Präsident des Verwaltungsrates ernannt.

 

Vizepräsident & SEKRETÄR DES VERWALTUNGSRATES

 

150

 

DIDIER DE MONTMOLLIN, Sekretär des Verwaltungsrates

Nach bestandener Anwaltsprüfung im Jahr 1983 absolvierte Didier de Montmollin ein Praktikum in den USA. Daraufhin trat er der Schweizerischen Bankiervereinigung in Basel als juristischer Mitarbeiter bei. Ab 1986 übt er seinen Beruf als Rechtsanwalt in der Genfer Kanzlei Secretan Troyanov aus, wo er 1992 Teilhaber wird. Im Januar 2011 gründete er gemeinsam mit drei weiteren Partnern  die Anwaltskanzlei  DGE Avocats - Attorneys at Law – Rechtsanwälte in Genf. (www.dgepartners.com).

 

MITGLIEDer DES VERWALTUNGSRATES

 

 E Sarasin Portrait

 

ERIC SARASIN, Mitglied des Verwaltungsrates



 
 

 

David Bueche

 

DAVID BUECHE, Mitglied des Verwaltungsrates

David Bueche verfügt über einen Master in Business Administration der HEC Lausanne und ist diplomierter Wirtschaftsprüfer. Als unabhängiger Verwaltungsrat amtet er in Verwaltungsräten und Buchprüfungskommissionen von verschiedenen Firmen die unter der Aufsicht der FINMA stehen.  

David Bueche war ab 1986 bei Arthur Andersen SA in der Abteilung „Audit Financial Markets“ tätig und wurde 1997 zum Teilhaber ernannt. 2002 tritt er seinen Dienst bei Baker Tilly Spiess SA (zugehörig zu Baker Tilly International, dem achtgrößten Netzwerk von unabhängigen Buchprüfungsgesellschaften) in der Funktion eines Teilhabers an. Dabei umfasst sein Aufgabenbereich insbesondere den Finanzsektor, wo er eine Schweizerische- und Internationale Kundschaft betreut (Interne Revision, Finanzexpertise, Beratung).